IUI ist die intrauterine Insemination. Das heißt, die Insemination in die Gebärmutter. Bei dieser Behandlung führt man einen dünnen Katheter durch den Gebärmutterhals in die Gebärmutter ein, wo man dann den Samen ablegt. Die eventuelle Befruchtung der Eizelle findet dann im eigenen Körper statt. Diese Behandlung wird von Hebammen oder Krankenschwestern durchgeführt.

IVF ist die In Vitro Fertilisation (Künstliche Befruchtung / Reagenzglasbefruchtung) Nachdem Sie eine Hormonbehandlung durchlaufen haben (Spritzenbehandlung), werden die Eizellen in örtlicher Betäubung entnommen. Im Labor wird dann der Samen dazugegeben, so dass sich die Eizelle außerhalb des Körpers vom Samen befruchten lassen kann. Die befruchtete Eizelle wird dann ein paar Tage später wieder zurück in die Gebärmutter gelegt, um sich dort hoffentlich einzunisten und zu einer Schwangerschaft heranzuwachsen.

WIE ENTSCHEIDET MAN, OB MAN IUI ODER IVF MACHEN SOLL?

Bei Vitanova wird so eine Entscheidung in enger Zusammenarbeit mit unseren Gynäkologen beschlossen. Unsere Ärzte sin Experten im Bereich der Kinder-Wunsch-Behandlungen und viele Parameter haben Einfluss auf unsere Empfehlung. So sind zb. das Alter der Frau, die Resultate der Hormonproben, die Beschaffenheit der Eileiter, die Samenqualität des eigenen Partners (falls vorhanden) zu berücksichtigen. Darüber hinaus ist es auch sehr wichtig für uns was Ihre Wünsche sind, und wir werden diese immer in Betracht ziehen.

MUSS ICH MIT IUI ANFANGEN, BEVOR ICH ZU IVF WECHSELN KANN?

Nein, es gibt keine Regel, die besagt, dass Sie erst Inseminationen ausprobieren müssen. Im Erstgespräch mit unseren Spezialisten, werden wir unsere Empfehlung darlegen, aber wir nehmen immer Rücksicht auf Ihre Wünsche.

Generell streben wir aber grundsätzlich die natürlichste und schonendste Behandlung an, wenn die gesamten Untersuchungsresultate das befürworten.

KANN MAN VON IUI ZU IVF WECHSELN – UND UMGEKEHRT?

Ja, das ist grundsätzlich möglich und oftmals eine gute Idee. Unser Personal berät Sie immer aufgrund von statistischen Resultaten und berücksichtigt Ihre individuellen Wünsche und Bedürfnisse.

WANN BEVORZUGT MAN IVF ANSTELLE VON IUI?


In manchen Fällen empfiehlt es sich gleich mit IVF zu beginnen, anstelle von IUI.
Das kann sein, wenn:

  • Einer oder beide Eileiter undurchlässig sind
  • Die Frau sterilisiert worden ist
  • Die Frau bereits Eileiterschwangerschaften erlebt hat
  • Nachdem mehrere IUI erfolglos blieben
  • Bei einer geringen Eizellreserve (niedriger AMH-Wert), aber dennoch hoch genug für eine Hormonstimulation
  • Reduzierte Samenqualität des Partners

WANN RÄT MAN VON IVF AB?

  • Wenn der AMH-Wert so niedrig ist, dass man trotz Hormonbehandlung nicht erwartet genügend Eizellen erhalten würde
  • Wenn man schon viele IVF-Behandlungen erfolglos durchgeführt hat oder sich nicht genügend Eizellen gebildet haben

WARUM IST IVF TEURER ALS IUI?

Weil die Labortechnik sehr avanciert ist und nur hochspezialisiertes Fachpersonal die erforderliche Expertise besitzt. Darüber hinaus sind bei der Planung und Durchführung einer IVF Behandlung immer Ärzte involviert.

Weitere Fragen?

Kontaktieren Sie uns; Telefon: +45 33 33 71 01 oder E-Mail: info@vitanova.dk

Was unsere Patienten sagen