Was ist die milde IVF?

Die milde IVF wird, wie die natürliche IVF, innerhalb des natürlichen Menstruationszyklus einer Frau durchgeführt. Während bei der konventionellen IVF eine große Anzahl von Eizellen gewonnen wird, konzentriert sich die milde IVF auf die Gewinnung von weniger und qualitativ besseren Eizellen.

Durch eine sanftere Stimulation und die Arbeit mit dem natürlichen Zyklus des Körpers und nicht gegen diesen, wollen wir Eizellen von viel höherer Qualität gewinnen.

Die Behandlungszeit für eine milde IVF beträgt nur zwei Wochen, und unsere Erfolgsraten sind ausgezeichnet.

Für wen ist die milde IVF geeignet?

  • Frauen mit einer normalen Eizellreserve
  • Frauen, die aufgrund eines männlichen Faktors behandelt werden
  • Patientinnen mit Polyzystischen Eierstöcken oder dem Polyzystischen Ovarsyndrom (PCOS)
  • Patientinnen, die eine geringere Menge an Medikamenten einnehmen möchten
  • Frauen, die die physische und psychische Belastung im Zusammenhang mit der konventionellen IVF reduzieren wollen

Was sind die Vorteile einer milden IVF?

Höhere Qualität von Eizellen und Embryonen Höhere Qualität von Eizellen und Embryonen

Studien haben gezeigt, dass die Qualität von Eizellen und Embryonen bei der milden IVF im Vergleich zur konventionellen IVF besser ist.

Bessere Implantation Bessere Implantation

Medikamente mit hoher Stimulation können die Implantation nachteilig beeinflussen. Eine milde IVF unterstützt eine günstigere Gebärmutterschleimhaut.

Kürzere Behandlungszeit Kürzere Behandlungszeit

Die milde IVF-Behandlung ist deutlich kürzer als die konventionelle Behandlung und dauert nur 2 Wochen.

Keine Hormonunterdrückung Keine Hormonunterdrückung

Im Vergleich zur konventionellen IVF gibt es bei der milden IVF keine Hormonunterdrückung („Downregulation“).

Sicherer für Frauen Sicherer für Frauen

Das Risiko eines ovariellen Überstimulationssyndroms (OHSS) ist bei der milden IVF reduziert.

Ausgezeichnete Erfolgsraten Ausgezeichnete Erfolgsraten

Die milde IVF hat ausgezeichnete Erfolgsraten und vermeidet viele der Nebenwirkungen, Komplikationen und Kosten der konventionellen IVF-Behandlung.

Ihre Behandlungsreise mit IVF

Step 1:

Die milde IVF kostet ab 3.200 €

Unser IVF-Paket beinhaltet:

  • Klinische Beratung
  • Scans (in Kopenhagen)
  • Entnahme von Eizellen
  • Embryologie
  • Embryotransfer

Die Kosten für eine milde IVF hängen von Ihren individuellen Umständen ab, und Ihr persönlicher Behandlungsplan wird Ihnen bei Ihrer virtuellen Konsultation näher erläutert.

Was unsere Patientinnen sagen

Teil von CREATE Fertility

Vitanova ist Teil der CREATE Fertility-Familie, die führend in der milden und natürlichen IVF ist. Unser Team wird von Professorin Geeta Nargund geleitet, einer weltweit anerkannten Expertin für Milde Ansätze in der assistierten Reproduktion.

Hier bei Vitanova in Kopenhagen haben wir die gleichen Behandlungsprotokolle umgesetzt, um unseren Patientinnen aus ganz Europa eine sichere, erschwingliche und erfolgreiche milde und natürliche IVF zu ermöglichen.

Ihre Fruchtbarkeitsreise wird speziell auf Ihre persönlichen Umstände abgestimmt, wobei der Schwerpunkt auf der Qualität und nicht auf der Quantität der Eizellen und Embryonen liegt.

Teil von CREATE Fertility