WELCHE BLUTPROBEN SIND VOR EINER IUI ODER IVF-BEHANDLUNG GESETZLICH ERFORDERT?

  • HIV 1+2
  • HBsAG
  • Anti-HBc
  • Anti-HCV
  • In manchen Fällen auch: HTLV 1+2, MRSA (Abstriche – keine Blutproben), ZIKA Diese Proben sind von Ihren letzten Auslandsaufenthalten abhängig

EMPFEHLEN SIE WEITERE TESTS?

  • Chlamydia-Abstrich
  • Rötel-titer
  • Krebsvorsorgeabstrich (SMEAR)

    HORMONPROBEN:
  • AMH
  • FSH (2.-5. Zyklustag)
  • TSH
  • Anti-TPO

Eventuell kann man auch noch folgende Blutproben untersuchen lassen:

  • LH
  • Prolaktin
  • D-Vitamin


SIND HORMONPROBEN ZWINGEND NOTWENDIG?

Hormonproben sind nicht vom Gesetz erfordert, aber ohne diese Werte ist es für uns nicht möglich eine genaue Behandlung zusammenzustellen. Ihre Hormonwerte geben uns einen Überblick über Ihre „Fruchtbarkeit“.

WAS IST HSU /HSG?

Das sind Untersuchungen, die die Eileiterdurchlässigkeit testen. Die Befruchtung findet in den Eileitern statt, und wenn diese nicht durchlässig sind, dann können Samen und Eizelle sich nicht „treffen“ In diesem Fall ist eine IVF-Behandlung notwendig.
HSU- Die Untersuchung wird mit Kochsalzlösung und Ultraschall durchgeführt
HSG- Die Untersuchung wird mit Kontrastflüssigkeit und Röntgen durchgeführt

WAS IST AMH?

Das ist das Anti-Müllerische-Hormon. Diese Blutprobe gibt uns einen Einblick in Ihre Eizellreserve. Das heißt, vereinfacht ausgedrückt, dass wir damit sehen können, ob Sie noch viele Eizellen übrighaben oder ob Sie schon nahe an den Wechseljahren stehen. Ein niedriger AMH-Wert ist demzufolge Ausdruck von einer eingeschränkten Fruchtbarkeit.

WAS IST FSH?

Das follikelstimulierende Hormon. Dieses Hormon ist für die Eibläschenbildung und Eibläschenreifung zuständig. Wenn dieser Hormonwert im Blut sehr hoch ist, dann ist das ein Zeichen dafür, dass sich Ihr Körper sehr anstrengen muss, um ein reifes Eibläschen zu bilden. Eine Hormonstimulation kann dem Körper dabei behilflich sein. Diese Blutprobe muss zwischen dem 2. und 5. Zyklustag abgenommen werden.

WARUM MUSS ICH MEINEN TSH-WERT TESTEN LASSEN?

Neuere Studien haben gezeigt, dass die Schilddrüsenfunktion einen Einfluss auf die Fruchtbarkeit und Ihre Erfolgschancen hat. Mit dem TSH-Wert (und dem anti-TPO) kontrollieren wir ob Ihre Schilddrüse optimal funktioniert.

WAS IST AFC?

Antral Follicle Count. Das ist das Auszählen Ihrer Antralfollikel (alle Eibläschen in den Eierstöcken, die zu Beginn des Zyklusses Ihr Wachstum begonnen haben) Dieser Ultraschall soll demnach zu Beginn des Zyklusses durchgeführt werden. Zusammen mit dem AMH-Wert erhalten wir ein vollständiges Bild über Ihre Fruchtbarkeit.

Weitere Fragen?

Kontaktieren Sie uns; Telefon: +45 33 33 71 01 oder E-Mail: info@vitanova.dk

Was unsere Patienten sagen