Es kann viele Ursachen geben, weshalb eine Frau innerhalb der ersten Jahre, in denen sie versucht, schwanger zu werden, nicht schwanger wird. In diesem Artikel beschreiben wir die häufigsten Gründe für Unfruchtbarkeit bei Frauen. 

Die häufigsten Ursachen für Unfruchtbarkeit bei Frauen sind: 

  • Verschlossene Eileiter
  • Unregelmäßiger oder fehlender Eisprung
  • Alter
  • Starkes Übergewicht
  • Rauchen

VERSCHLOSSENE EILEITER

Bei manchen Frauen sind die Eileiter verengt oder vollständig verschlossen. Wenn dies der Fall ist, kann es schwierig sein, auf natürlichem Wege schwanger zu werden, da die Eizelle entweder im Eileiter abstirbt oder nicht vom Eileiter aufgefangen wird und in die Bauchhöhle geht. Auch für die Spermien ist es schwierig, durch den Eileiter zu kommen, wenn dieser verengt oder sogar komplett verschlossen ist. In diesen Fällen ist die IVF, bei der die Eizelle außerhalb der Gebärmutter im Labor befruchtet und anschließend wieder in die Gebärmutter eingesetzt wird, die einzige Möglichkeit, eine Schwangerschaft zu erreichen.

UNREGELMÄßIGER ODER FEHLENDER EISPRUNG

Ein unregelmäßiger oder fehlender Eisprung beruht in der Regel auf hormonellen Störungen. Hierbei kann es sich um ein polyzystisches Ovarialsyndrom (PCOS), frühzeitige Wechseljahre, einen erhöhten Prolaktinspiegel oder zu niedrige FSH- und LH-Spiegel handeln. Bei 80-90 % aller Frauen mit fehlendem Eisprung liegt ein PCOS vor.

Probleme bei der Eizellreifung und mit dem Eisprung lassen sich häufig medikamentös behandeln. Nicht selten wird hierbei eine medikamentöse Therapie mit Insemination oder IVF kombiniert.

ALTER

Weibliche Unfruchtbarkeit nimmt mit dem Alter der Frau zu. Das liegt daran, dass die Qualität der Eizellen abnimmt, je älter eine Frau wird. Darüber hinaus steigt das Risiko von Fehlgeburten, was häufig daran liegt, dass die Eizellen Chromosomendefekte aufweisen.

STARKES ÜBERGEWICHT

Ein BMI über 30 verringert die Fruchtbarkeit und führt häufig zu Problemen während der Schwangerschaft und Geburt. Bei sehr starkem Übergewicht kann der Hormonhaushalt der Frau aus dem Gleichgewicht geraten. Gute Beratung zur Ernährung und zum Lebensstil sind hierbei ein wichtiger Aspekt, um die Fruchtbarkeit der Frau und damit die Chance auf eine Schwangerschaft zu erhöhen.

RAUCHEN

Rauchen von mehr als 10-15 Zigaretten am Tag kann die Chance auf eine Schwangerschaft verringern. Wir empfehlen, mit dem Rauchen aufzuhören, da Nikotin sowohl für die Mutter als auch für das ungeborene Kind sehr schädlich ist.

Vitanova unterstützt ungewollt kinderlose Paare und Frauen mit Kinderwunsch. Bei Fragen zu unseren Therapien oder zu Ihrer Fruchtbarkeit können Sie sich jederzeit an Vitanova wenden.