• da
  • en
  • de
  • it
  • sv
  • fr

Akupunktur bei der künstlichen Befruchtung

akupunktur

Die Akupunkturbehandlung wird direkt vor oder nach der Insemination oder IVF-Behandlung durchgeführt. Wenn Sie zur Behandlung erscheinen, sprechen Sie normalerweise zuerst mit der Hebamme oder dem Arzt, danach mit dem Akupunkteur. Der Akupunkteur setzt die Nadeln, während Sie auf dem Behandlungsbett liegen. Sie bleiben ca. 25 Minuten lang liegen und versuchen, sich zu entspannen, danach entfernt der Akupunkteur die meisten Nadeln. Nach der Insemination oder Eizellenentnahme setzt der Akupunkteur erneut Nadeln, mit denen Sie eine halbe Stunde lang liegen bleiben müssen.
Der Akupunkteur aktiviert die Energiebahnen des Körpers mithilfe dieser Punkte, bei einer Fertilitätsbehandlung lenkt der Akupunkteur die Energie zur Gebärmutter. Einige der Punkte, an denen der Akupunkteur Nadeln anbringt, wirken auf die Muskeln der Gebärmutter und machen diese weicher. Somit wird es einfacher, eine Insemination oder Aspiration (Eizellenentnahme) durchzuführen.

Der am einfachsten spürbare Effekt ist, dass Sie sich sehr entspannt fühlen. Einige schlafen ein, deshalb können Sie auch gerne während der gesamten Behandlung auf dem Behandlungsbett liegen bleiben, damit dieser Entspannungszustand nicht gebrochen wird

Vaginismus

Bei Vitanova sind wir Experten darin, Frauen, welche unter Vaginismus leiden, zu helfen. Sehr viele Frauen leiden in leichterem oder schwererem Grad an Vaginismus und können keinen Geschlechtsverkehr haben oder eine normale gynäkologische Untersuchung durchführen lassen. Wir haben gute Erfahrungen mit Akupunktur gemacht, was sogar in schweren Fällen helfen kann. Die Akupunktur wird vor der Untersuchung oder Behandlung vorgenommen. Die Untersuchung wird daraufhin langsam und in Ihrem Tempo durchgeführt. Wir legen großen Wert auf Entspannung und konzentrieren uns auf die Reaktionsmuster der Frauen, die unter Vaginismus leiden, und können so mit der Hilfe der Frau die Untersuchung oder Behandlung normalerweise durchführen.

Unregelmäßiger Zyklus, PCO-Syndrom

Auch bei Menstruationsstörungen, unregelmäßigem Menstruationszyklus oder einer Tendenz zum PCO-Syndrom (polyzystisches Ovarialsyndrom) kann Ihnen mit Akupunktur geholfen werden. Dies erfordert meist lediglich Geduld, da in diesem Fall der Verlauf einige Monate lang dauert, in denen der Akupunkteur intensiv daran arbeitet, Ihren Zyklus zu regulieren. Während eines solchen Verlaufs werden Sie auch in Bezug auf die Ernährung beraten.

Verminderte Qualität der Samenzellen

Wir bei Vitanova arbeiten gerne mit Männern, die unter einer verminderten Qualität ihrer Samenzellen leiden, zusammen. Die verminderte Samenqualität kann bei regelmäßiger Akupunktur und mithilfe von Ernährungsberatung verbessert werden. Dies erfordert Geduld, da dies einen längeren Verlauf mit regelmäßiger Akupunktur erfordert, um die Samenqualität zu verbessern. Während dieser Periode kann Ihr Sperma in unserem Labor untersucht werden.

praktische Info

Vitanova
Vester Voldgade 106,3
DK-1552 DK-1552 København V
+45 33 33 71 01
+45 33 33 72 01
info@vitanova.dk

Es gibt einen Aufzug im Gebäude.

Öffnungszeiten

Montag - Sonntag: 8:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Telefonzeiten

Montag: 8.00 Uhr bis 15.30 Uhr
Dienstag: 8.00 Uhr bis 15.30 Uhr
Mittwoch: 8.00 Uhr bis 15.30 Uhr
Donnerstag: 8.00 Uhr bis 15.30 Uhr
Freitag: 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr
Samstag: 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr
Sonntag: 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr

Wir sind den ganzen Tag geöffnet, ganzjährig.

Schnelle Wahl

Finden Sie uns