• da
  • en
  • de
  • it
  • sv
  • fr

Hormonstimulation

horm01

Bei der Hormonstimulation peilen wir die Reifung von 8-12 Eizellen bei Ihnen an. Das ist nämlich die optimale Anzahl, um schwanger zu werden. Bei einigen Frauen reifen mehr Eizellen, bei anderen weniger

Die Hormonstimulierung kann auf zwei Arten erfolgen, nämlich mithilfe einer Kurzbehandlung oder mit einer Langzeitbehandlung und Herabregulation. Beim ersten Gespräch vereinbaren wir, welche der beiden Methoden für Sie am besten geeignet ist. Die kurze Behandlung ist weniger aggressiv in Bezug auf die Hormonstimulierung. Die langfristige Behandlung ist vorzuziehen, wenn Sie weit weg wohnen, da Sie dann nicht so oft zu uns kommen müssen.

Kurze Behandlung

Bei der kurzen Behandlung wird die Hormonstimulierung Ihrem natürlichen Zyklus angepasst. Man könnte sagen, dass wir die Wirkung Ihrer eigenen Hormone verstärken, sodass mehr Eizellen heranreifen. Das verursacht weniger Nebenwirkungen als die langfristige Behandlung, auch Herabregulation genannt, bei der die eigenen Hormone der Frau völlig stillgelegt werden. Da wir die kurze Behandlung ganz genau an Ihren Zyklus anpassen, müssen Sie in dieser Zeit öfter für Ultraschalluntersuchungen zu uns kommen. Wenn Sie länger weg wohnen, können diese auch bei Ihrem Gynäkologen vorgenommen werden, vorausgesetzt dass wir eine Kopie der Ultraschallergebnisse bekommen, sodass wir Sie über den Verlauf beraten können.

Langfristige Behandlung mit Herabregulation

horm02Die Behandlung wird mit einer sogenannten Herabregulation Ihrer eigenen Hormone begonnen. Das bedeutet, dass Sie sich hormonell in derselben Situation wie in den Wechseljahren befinden. Einige Frauen bekommen deshalb auch Symptome wie Wallungen und eine Störung des Gefühlshaushalts. Die Behandlung hat den Vorteil, dass die Herabregulation der Eierstöcke um ein paar Tage verlängert werden kann. Sie haben so selbst Einfluss darauf, an welchem Tag Sie zur Ultraschalluntersuchung gehen und an welchem Tag die Entnahme der Eizellen stattfinden soll.

Falls Sie nicht in der Nähe von Vitanova wohnen, empfehlen wir die langfristige Behandlung mit Herabregulation. Indem diese Methode angewandt wird, kann Ihr eigener Gynäkologe die notwendigen Ultraschalluntersuchungen während des Verlaufs vornehmen und Sie müssen somit lediglich 3 – 4 Tage für die Entnahme und das Einpflanzen der Eizelle in Kopenhagen sein. Die Entnahme der Eizellen kann um einige Tage verschoben werden, wir können somit darauf Rücksicht nehmen, wann Sie in Kopenhagen sein können. Die Hormonbehandlung können Sie selbst zu Hause durchführen, wir können telefonisch und per E-Mail mit Ihnen während dieser Zeit in Kontakt bleiben.

Überstimulierung bei Hormonbehandlung

Wenn sich mehr Eizellen in der Zeit direkt nach dem Einsetzen der Eizelle entwickeln, besteht die Gefahr eine Überstimulierung. Ein Symptom einer Überstimulierung ist, dass Sie mehr als ein Kilo täglich zunehmen. Ihr Bauch wird größer und hart, Sie können Schwierigkeiten mit der Atmung und Übelkeit bekommen. Die Symptome bei einer Überstimulierung werden durch Flüssigkeit, die sich im Bauchraum ansammelt, verursacht. Die Überstimulierung ist am schlimmsten ca. eine Woche nach der Entnahme der Eizellen und verschwindet normalerweise im Laufe von ein bis zwei Wochen wieder.

Eine Überstimulierung kommt heutzutage seltener vor, da es leichter geworden ist, die Hormondosis individuell abzustimmen. Alle Personen, die sich einer Hormonbehandlung unterziehen, werden leichte Schmerzen im Unterleib und einen aufgeblähten Bauch spüren. Um diese Symptome abzuschwächen, ist es wichtig, dass Sie 3 – 4 Liter Flüssigkeit pro Tag nach der Eizellenentnahme zu sich nehmen. Falls sich Überstimulierungssymptome einstellen, müssen Sie mit uns Kontakt aufnehmen.

Medikamentenpreise

Sie müssen pro Behandlung mit 1.600 – 1. 800 EUR für Medikamente / Hormone rechnen..

praktische Info

Vitanova
Vester Voldgade 106,3
DK-1552 DK-1552 København V
+45 33 33 71 01
+45 33 33 72 01
info@vitanova.dk

Es gibt einen Aufzug im Gebäude.

Öffnungszeiten

Montag - Sonntag: 8:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Telefonzeiten

Montag: 8.00 Uhr bis 15.30 Uhr
Dienstag: 8.00 Uhr bis 15.30 Uhr
Mittwoch: 8.00 Uhr bis 15.30 Uhr
Donnerstag: 8.00 Uhr bis 15.30 Uhr
Freitag: 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr
Samstag: 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr
Sonntag: 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr

Wir sind den ganzen Tag geöffnet, ganzjährig.

Schnelle Wahl

Finden Sie uns